Samstag, 7. März 2015

Mädchen Torte - ein Traum in Rosa mit Blümchen und Glitzer

Diese Torte ist der Traum aller Mädchen - ein Traum in Rosa mit Ombre-Blümchen und Glitzer.

Ich erkläre euch hier mit ein paar Bildern, wie ihr die Blumen und die Schleife aus Fondant oder Blütenpaste herstellen könnt.





Im Inneren der Torte versteckt sich dieser Kuchen, den ich auf 2 Formen verteilt und gebacken habe. Zwischen den Böden und um den Kuchen ist Schokoganache.

Jetzt zeige ich euch, wie ich die Blumen hergestellt habe.


Dazu habe ich das Fondant erst in dem hellsten rosaton eingefärbt. Das Fondant ausrollen (1) und mit einem Ausstecher eine Blume ausstechen (2 und 3). Mit einem Tool habe ich die Blütenblätter etwas runder gemacht ("eingedellt") (4 und 5). Wenn ihr kein Tool dafür habt, könnt ihr auch das Ende von einem Pinsel oder etwas anderes rundes nehmen. Nun die Blume mit den Fingern etwas zusammen drücken (6) und zum Trocknen auf ein mit Frischhaltefolie bespanntes Brett legen.

Nach und nach das Fondant etwas dunkler einfärben, damit durch die Blumen der Ombre Look entsteht.


Für die Schleife auf der Torte habe ich Fondant in einem hellen rosaton verwendet. Dieses ausrollen und Streifen in gleicher Breite und Länge mit einem Pizzaschneider ausschneiden (1). Um sie gleichmäßig hin zu bekommen, ein Lineal verwenden.


Dann aus Küchenpapier eine Rolle formen und auf die Streifen legen (2). Die oberen Enden ganz leicht mit Zuckerkleber oder Wasser oder purem Alkohol bestreichen und die unteren Enden über die Rolle auf die oberen Enden drücken (3). Die Schlaufen dann ebenfalls auf einem mit Frischhaltefolie bespannten Brett trocknen lassen (4).

Wenn die Schlaufen getrocknet sind, vorne eine Spitze rausschneiden. Damit es noch etwas hübscher aussieht, habe ich die Seiten der Schlaufen leicht mit Zuckerkleber befeuchtet und Glitzer raufgestreut.


Nun geht es an das Verzieren. Den Kuchen habe ich erst mit weißem Fondant eingeschlagen und glatt gestrichen. Nun von unten nach oben die Blumen ankleben (unten dunkel und nach oben hin heller werden). Die Blumen könnt ihr entweder mit Zuckerkleber oder mit Zuckerguss (Puderzucker mit etwas Wasser vermischt) festkleben.


An einer Seite habe ich etwas Platz für ein Schleifenband gelassen, welches an der Seite runterhängt.
Nun kommt die Schleife auf die Torte.


Dazu habe ich erst 6 Schlaufen mit Zuckerguss auf der Torte fixiert und dann noch 5 weitere oben auf die Schlaufen gesetzt. Das war es auch schon.

Bis kurz vor dem Verzehr bewahre ich die Torte im Kühlschrank auf. Sie sollte jedoch nicht abgedeckt werden, da das Fondant dann anfangen könnte zu schwitzen.

Hier habe ich noch 2 Bilder von der angeschnittenen Torte




So ich bin dann mal weg - Torte genießen :-)

Kommentare:

  1. Der sieht einfach super aus! (:
    Erst vor ein paar Tagen habe ich meine erste eigene Butterkremetorte gebacken! Gut, Oma hat tatkräftig geholfen, weil wir in Zeitnot waren. :D Vier Hände rühren schneller als zwei. XD
    Wir haben die Torte mit Butterkreme bestrichen und ich habe aus blauem Marzipan eine Schleife gelegt/geformt. Das war ne Arbeit... dieses blöde Marzipan hat furchtbar geklebt! :( Und wollte auch nicht richtig stehen bleiben. Ich hatte versucht die Schlaufen mit Zewa zum stehen zu bekommen, aber das ist nur festgeklebt! :O Mist.
    Das Fondant lies sich viiiiiiiiel besser bearbeiten. ich liebe es, dass es weich und trotzdem nicht klebrig ist. (: So geschmeidig in der hand und es trocknet recht schnell und lässt sich gut formen und mit etwas stabilisieren, sodass es nach dem Trocknen seine Form behält, die es behalten soll. Einfach toll!
    Schmeckt zwar nicht so gut wie Marzipan, aber ... :D

    Deine Torte sieht einfach spitze aus! Und auch cool, dass sie aus Schokolade ist! :D Hätte ich beim draufgucken nicht gedacht. Aber wenns ne Mädchentorte ist muss ja was schokoladiges drin sein! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal vielen Dank :-) mir Marzipan habe ich das noch gar nicht versucht. Bis jetzt habe ich immer Fondant genommen. Wenn du Figuren oder so formen willst dann eignet sich Blütenpaste auch sehr gut. Die ist noch etwas fester. Freut mich dass es mit Fondant geklappt hat!!!

      Löschen
  2. Ich lieeeeebe Marzipan! Also, falls etwas übrig bleibt ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...