Montag, 8. April 2013

Meine erste Torte - Biskuitböden gefüllt mit Schokosahne

Endlich hab ich es geschafft!
In meinem Urlaub hatte ich ja nun auch genug Zeit dazu.
Ich habe meine erste Torte gebacken!
Alles ist selbstgemacht - die Biskuitböden, die Schokosahne, die Buttercreme und die Blümchen.
Das alles habe ich an 2 Tagen gemacht, damit es etwas stressfreierist.
Und ich muss sagen: ich bin positiv überrascht!
Alles hat ohne Probleme geklappt!


Am Vortag habe ich die kleinen Blumen gemacht.
Dazu habe ich eine Eiweißglasur aus 1 Eiweiß, 250 Puderzucker und etwas Zitronensaft angerührt.
Die Glasur muss richtig schön steif sein (ruhig 6-7 Minuten schlagen).
Die Glasur dann in einen Spritzbeutel mit Rosentülle füllen.


Nun braucht ihr am Besten einen Blumennagel.
Auf diesen einen Klecks Eiweißglasur spritzen (1) und ein Stück Backpapier drauf drücken (2).
Auf das Backpapier nun die Blumen spritzen.
Dazu das dicke Ende der Tülle in der Mitte aufsetzen und während des Drückens mit der schmalen Seite einen leichten Bogen machen (3).
Auf diese weise 3 weitere Blütenblätter spritzen (4).
Schritt 1 bis 4 wiederholen.

Mit der Menge an Glasur habe ich ca. 130 Blüten gemacht und hatte sogar noch etwas über.
Einen Teil der Glasur habe ich rosa eingefärbt und damit die Punkte in der Blütenmitte gemacht.


Kommen wir nun zu den Biskuitböden.
Für diese Torte habe ich 3 Böden gebacken.
Dafür  braucht ihr

300 g weiche Butter
300 g Zucker
6 Eier
300 g Mehl
7 TL Backpulver
evtl. etwas Milch falls der Teig zu fest wird (habe ich nicht benötigt)

Zuerst Butter und Zucker schön schaumig schlagen.
Nacheinander die Eier dazu geben und zu einer glatte Masse rühren.
Zum Schluss kommt das Mehl mit dem Backpulver dazu.
Der Teig ist jetzt richtig schön luftig.

Den Teig jetzt auf drei Springformen mit 20 cm Durchmesser verteilen und bei 180 Grad ca. 22 - 25 Minuten backen (Holzstäbchenprobe).
Die Böden dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kommen wir zur Füllung zwischen den Böden.
Ich habe mich für eine Schoko-Sahne entschieden, man kann aber auch jede andere Füllung nehmen.
Dafür 300 ml Sahne erwärmen und 300 g Vollmilchschoki darin auflösen.
Die Sahne ordentlich abkühlen lassen und dann aufschlagen.

Einen Boden mit der Sahne bestreichen und einen weiteren oben aufsetzen. Diesen dann wieder mit der Sahne bestreihen und den letzten Boden aufsetzen.
 Den Kuchen am besten noch einige Zeit in den Kühlschrank stellen, dann ist er fester und die einzelnen Schichten verrutschen nicht so leicht.



Für die Buttercreme
375 g weiche Butter
750 g Puderzucker
3-4 EL Wasser
blaue Lebensmittelfarbe

Butter und Puderzucker cremig rühren. Dann das Wasser dazu geben und zum Schluss etwas Lebensmittelfarbe unterrühren.
 Die Torte nun mit der Buttercreme bestreichen.
Erst eine dünne Schicht auftragen und die etwas trocknen lassen.


Dann eine weitere dünne Schicht auftragen.



Die Blümchen setzt ihr am besten auf, wenn die Buttercreme noch nicht fest geworden ist.
Solltet ihr sie später aufsetzen wollen, halten sie mit Eiweißglasur ganz gut.
Das war es auch schon!
Vor dem Verzehr die Torte noch kurz in den Kühlschrank stellen.





Und jetzt: reinbeißen und genießen!!!

Kommentare:

  1. siehr sehr lecker aus. lg Di Ana

    AntwortenLöschen
  2. Die Torte sieht wunderschön aus und schmecken tut sie bestimmt super lecker! Mir gefällt die FArbe vom Guß ;O)
    Ich wünsch Dir einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia : )
      Ja die Farbe von der Buttercreme mag ich auch total gerne!
      Ich wünsche dir auch einen tollen Nachmittag!

      Löschen
  3. lecker! Das sieht ja super aus Respekt! Ich hoffe du besuchst mich auch mal :) :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich habe mich auch sehr über das Ergebnis gefreut : )

      Löschen
  4. Wie lecker und geil sieht die denn aus? :D

    AntwortenLöschen
  5. die sieht suuuper aus.. will auch! :D

    AntwortenLöschen
  6. Waaaaa, wie genial sieht die denn aus. HAMMER. Erst wollte ich dich wegen deinem neuen Post loben, Zitrone bei dem tollen Wetter ist einfach nur angenehm, aber dann sah ich diese Hammer Torte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha du bist ja süß :-) danke, freut mich, dass die Torte so gut ankommt!

      Löschen
  7. Antworten
    1. Danke danke danke : )
      ich war auch ganz stolz ^^

      Löschen
  8. Wow...ich werde wohl einiges davon nachmachen MÜSSEN :D weils verdammt guuut aussieht! MfG

    AntwortenLöschen
  9. Uh die sieht ja schön aus :-). So eine würde ich mir auch für meinen Geburtstag nächste Woche wünschen :-)

    Liebe Grüße,
    mein Blog: www.larissaschenten.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...