Montag, 15. April 2013

Zitronen Cupcakes

Soooo dann lassen wir jetzt endlich mal den Frühling an unsere Geschmacksnerven  : )
Mit leckeren frischen Zitronen Cupcakes.
Eigentlich ist Zitrone nicht so mein Ding,
weder Zitronenkuchen, -eis oder -pudding.
Aber man soll ja alles mal ausprobieren!
Also habe ich diese Cupcakes mal ausprobiert.


Ich habe in einem älteren Beitrag schonmal drauf hingewiesen, möchte das an dieser Stelle aber nochmal sagen: die Angabe, wieviele Cupcakes man mit den Rezepten erhält ist nur eine ungefähre Angabe!
Da die Muffinbleche unterschiedlich große Mulden haben, kann es auch sein, dass bei euch weniger oder mehr Cupcakes rauskommen als bei mir.
Wohl eher mehr, da die Mulden in meinen Muffinblechen anscheinend verhältnismäßig groß sind. Dazu habe ich auch noch Silikonförmchen.
Also es sind wie gesagt immer nur ungefähre Angaben!


Zutaten für ca. 15 Cuocakes

für den Teig
110 g weiche Butter
1 Päclchen Vanillezucker
150 g Zucker
2 Eier
275 g Mehl
2 TL Backpulver
100 ml Milch
abgeriebene Schale von 2 Zitronen
2 EL Zitronensaft

für das Topping
55 g weiche Butter
250 g Puderzucker
abgeriebene Schale von 2 Zitronen
1 Päckchen Zitronenpudding
250 ml Milch
50 g Zucker

1    Butter, Zucker und Vanillezucker gut miteinander verrühren.
2    die Eier nacheinander dazugeben und unterrühren.
3    in einer Schüssel Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch zum Butter-Ei-Gemisch geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
4    Zitronensaft und Zitronenschale unterrühren.

5    Muffinförmchen zu 2/3 mit dem Teig befüllen und bei 180 Grad für 22 - 25 Minuten backen.

6    für das Topping Butter und Puderzucker gut miteinander verrühren und die Zirtonenschale unterrühren.
7    aus dem Puddingpulver, der Milch und dem Zucker einen Pudding kochen und abkühlen lassen.
8    Butter und Pudding verrühren

Wenn das Topping noch zu flüssig ist, einfach kurz in den Kuhlschrank stellen, dann wird es fester.

Nun nur noch die Cupcakes mit dem Topping verzieren und fertig  : )

und jetzt: reinbeißen und genießen

Kommentare:

  1. Ich steh eigentlich auch nicht so auf Zitrone aber die sehen echt total lecker aus *.*

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebes :) hoffe dein burzel Tag war schön ? :-)

    AntwortenLöschen
  3. Blöd, nun bin ich wieder über die Zitronen Cupcakes gestolpert :-) hihi...

    Ja, ich bin nicht mehr bei Instagram. Einige Leute dort spinnen in meinen Augen, laden 1000 Bilder von sich hoch, oder von ihren Neugeborenen und das täglich, teils zeigt es die Unzufriedenheit des Mutter seins und wollen Anerkennung und Aufmerksamkeit. Oder machen Sport und Sport und wollen zeigen wie stark sie sind, aber haben heimlich 10 Monate in der Schwangerschaft geraucht... das sind so viele dort, die mir zu blöde sind, ich kann mir das nicht mehr antun. So Falsch und an die 1000 Leute folgen solche Menschen und Loben diese noch, weil sie so schön umher Lügen.

    AntwortenLöschen
  4. amazing good looking food, love this!

    Beauty, I invite you to my luisaviaroma giveaway with TWO WINNERS of Prada and Louboutin garments.
    EVERYBODY DESERVES HIGH FASION.

    www.malesclutch.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...