Freitag, 5. April 2013

Eierlikör selbst gemacht

In meinem letzten Post hab ich meine Eierlikör Cupcakes vorgestellt.
Da hatte ich ja auch erwähnt, dass ich nicht so der Eierlikör-Fan bin.
Mir schmeckt der zu doll nach Alkohol und irgendwie bekomme ich den nicht runter.
Trotzdem habe ich mich mal daran versucht, diesen Likör selber zu machen.
Da kann man ja auch selber entscheiden, wie viel und welchen Alkohol man dazu gibt.
Die Zubereitung ist ziemlich einfach und dauert auch nicht allzu lange.


Zutaten für 500 ml Eierlikör
5 Eigelb
125 g Puderzucker
200 ml Sahne
100 ml Alkohol (ich habe Korn genommen)
1 Vanilleschote

Die Eier mit dem Puderzucker 10 Minuten schaumig schlagen.
Die Sahne dazu geben und nochmals 7 - 10 Minuten rühren.
Zum Schluss den Alkohol und das Mark einer Vanilleschote unterrühren.

Das war es schon!
Der Eierlikör hält sich ca. 3 - 4 Wochen im Kühlschrank.
So lange hat er hier nicht überlebt - denn diesen Eierlikör mag ich auch!!!  : )


Kommentare:

  1. Ui,ui,ui .. Für Eierlikör müssen die Eigelb erhitzt werden .. Und zwar bis (punktgenau) 65 grad. Darüberhinaus wird das ganze nix mehr, da die Masse die restlichen Zutaten nicht mehr bindet ...
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie nicht erhitzt und der Eierlikör hat sich 4 Wochen im Kühlschrank gehalten, schmeckte danach noch super und hat keinem Bauchscmerzen oder so bereitet ; )
      also ich denke das ist schon ok so.

      Löschen
    2. Ich erhitze die Eigelbe auch nie, habe ich auch noch nie gehört!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...