Samstag, 25. Mai 2013

Spaghetti Carbonara ohne Sahne

Sooo hier kommt eins meiner absoluten Lieblingsrezepte.
Auch von meiner Mama.
Spaghetti Carbonara ist ja eigentlich ein sehr mächitges Gericht.
Mit Sahne und Ei und Speck...
ABER ich habe die Lösung  ; )
Spaghetti Carbonara ohne Sahne! 
Und das tut dem Geschmack keinen Abbruch!



Zutaten für 4 Personen

500 g Spaghetti 
200 g Serrano Schinken
250 g Champignons
200 ml Brühe
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
200 g Parmesan (gerieben)
4 Eier
2 in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln
etwas Petersilie

Den Schinken in kleine Stücke und die Champignons in Scheiben schneiden. Das ganze dann in etwas Butter in einer großen Pfanne anbraten.


 Nun das Olivenöl, die Brühe und eine zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben und einige Minuten köcheln lassen.

Die Spaghetti al dente kochen.

In einem Behälter den Parmesan mit den Eiern verquirlen.
Die Pfanne vom Herd nehmen und das Parmesan-Ei-Gemisch einrühren (dabei darf die Pfanne nicht zu heiß sein, sonst stockt die Masse).
Frühlingszwiebeln und Petersilie dazu geben und zum Schluss die Spaghetti unterheben.


Wer mag, kann auch noch etwas Pfeffer dazu geben. Ich persönlich finde aber, dass es nicht extra gewürzt werden muss.


Und jetzt: einfach genießen!!!


Kommentare:

  1. Das sieht so unglaublich lecker aus süße, jetzt bekomme ich Hunger ;)
    Das werde ich definitiv mal nachkochen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. : )
      Dann berichte mal wie es geschmeckt hat. <3

      Löschen
  2. Sieht super lecker aus! Ich mache die Carbonarasoße auch ohne Sahne, dafür mit Mehlschwitze und Milch, schmeckt super!
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, das ist auch eine gute Idee! : )

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...