Samstag, 2. März 2013

Schwarzwaldbecher

Ich überlege grade mit welchen Worten ich diesen leckeren, süchtig machenden Nachtisch anpreise und dabei läuft mir die ganze Zeit das Wasser im Mund zusammen.

Der Schwarzwaldbecher gehört eindeutig zu meinen Lieblingsdesserts!
Damit kann man eigentlich nie was falsch machen!

Als ich ausgezogen bin habe ich von meiner Mutter und meiner Schwester einen Rezepteordner bekommen.
Da waren alle tollen Rezepte drin, die wir drei mit den Jahren angesammelt haben und die auch öfter mal verwendet wurden.
Unter dem Rezept für den Schwarzwaldbecher stand folgende Bemerkung (von Mama):
Oberlecker!!!

Dem habe ich eigentlich auch nichts mehr hinzuzufügen  ; )



Zutaten für ca. 10 Gläser

500 ml Milch
8 EL Zucker
4 EL Vanillepuddingpulver

500 g Magerquark
8 EL Milch

400 ml Sahne

1 Glas Sauerkirschen
Schokostreusel

Aus der Milch, dem Zucker und dem Puddingpulver nach Anweisung einen Pudding kochen und diesen abkühlen lassen.

Den Magerquark mit der Milch glatt rühren und den kalten Vanillepudding nach und nach unterrühren.

Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Quark-Masse heben.


In die Gläser nun schichtweise die Creme, 3 Kirschen und Schokostreusel füllen. Ich habe auch immer etwas Kirschsaft dazugegeben, damit man die Schichten besser sehen kann.
Zum Schluss mit 3 Kirschen und Schokostreusel garnieren und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.



Und jetzt - drauf los löffeln und genießen!!!



Kommentare:

  1. Wo ist hier der "Gefällt mir" Button! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Que buena pinta tienen!!!
    Saludos
    http://judithbysucre.blogspot.com.es

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...