Mittwoch, 13. Februar 2013

Schoko-Cupcakes mit Vanille-Füllung

Welche Cupcakes backe ich als nächstes?
Vielleicht welche mit leckerem Schoko-Topping?!
Und schon leuchten die Augen meiner Freundin   : D
Da brauchte ich nichts mehr sagen, die Entscheidung stand fest!
Also gibt es leckere Schoko-Cupcakes mit einer Vanillepudding-Füllung und Schoko-Sahne-Topping!



Meine kritische Vorkosterin war vollkommen zufrieden - also kann ich die Cupcakes unter die Leute bringen   ; )
Es ist allerdings nicht sooo schwer sie zufrieden zu stellen so lange Schoki enthalten ist   : D
Trotzdem ist mir ihr Urteil natürlich wichtig!!!
Sie ist meine Testesserin seit den ersten Cupcakes und sagt mir ehrlich ob es schmeckt oder eben nicht.
Testesser habe ich so einige - und es bieten sich immer mehr an, was mich natürlich sehr freut!
Meine Familie ist da auch immer ganz vorne mit dabei  ; )


Sooo kommen wir mal zu den Zutaten für ca. 24 - 26 Cupcakes

für den Teig
160 g Butter
400 g Zucker
4 Eier
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
80 g Kakaopulver
480 ml Vollmilch

für die Füllung
1 Päckchen Puddingpulver
500 ml Milch
2 EL Zucker
oder Vanillepudding nach diesem Rezept

für das Topping
600 ml Sahne
600 g Lieblingsschoki

Für den Teig die Butter mit dem Zucker ordentlich verrühren und die Eier nach und nach unterrühren.
Mehl, Backpulver und Kakaopulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Mit Mehl beginnen und abschließen.

Der Teig ist sehr flüssig - nicht wundern, das gehört so  : )
Die Cupcake Förmchen zu 2/3 mit dem Teig befüllen und für 18 - 20 Minuten bei 180 Grad backen.

In der Zwischenzeit den Vanillepudding nach Anleitung kochen und abkühlen lassen.
Ich habe den Vanillepudding selbst gemacht, nach diesem Rezept.

Die Cupcakes auf dem Ofen holen und auskühlen lassen.

Währenddessen die Schokolade klein hacken und die Sahne mit der Schokolade erwärmen, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.
Die Schoko-Sahne zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Cupcakes abgekühlt sind ein ca. 3 cm breites und 3 cm tiefes Stück aus der Mitte ausschneiden.
Die Vertiefung mit dem Vanillepudding befüllen und den Deckel wieder rauf setzen.




Zu Guter Letzt das Topping. Wichtig ist, dass die Schoko-Sahne kalt ist!
Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen und dann die Cupcakes damit verzieren.

Und nun reinbeißen und genießen!!!

 



Die Melli hatte mich letztens gefragt, ob ich mal zeigen kann, welche Tüllen ich für das Verzieren mit dem Topping benutze.
Für dieses Topping habe ich diese Tülle hier benutzt (2C):


Ich habe mir mal ein 50er-Set Tüllen gekauft und diese benutze ich eigentlich am liebsten.




Kommentare:

  1. Schaut lecker aus!
    Wow, 50 Tüllen. Hast du die auch schon alle ausprobiert?
    Schaue mich mal weiter auf deinem Blog um :-)

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein habe ich noch nicht, das wird wohl noch etwas dauern bis ich die alle ausprobiert habe. Das Set war aber ein sehr günstiges Angebot und da musste ich einfach zuschlagen :-)
      Viel Spaß beim Umschauen!

      Löschen
  2. Sehr sehr Lecker schauen sie aus :-) und danke das du meinen Wunsch erfüllt hast :-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh weh, ich bekomme nie so tolle CupCakes hin, wie fies...


    Ich bestelle die immer online, da es bei uns kein Douglas gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übung macht den Meister! Meine ersten Cupcakes sahen gruselig aus : D
      Ok dann werde ich da mal gucken - danke

      Löschen
  4. Das würde mich auch mal interessieren aber für mich ist das wichtigste das meine zwei glücklich sind :) Das zeigen sie mir auch jeden Tag.

    Wünsche dir auch ein schönes Wochenende. Ich hab heute noch mal spätschicht bis 22.3o Uhr :(

    AntwortenLöschen
  5. Werde mich auch bald an Cupcakes versuchen :) Da kommt dein Rezept genau richtig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann mal viel Erfolg : ) die sind echt lecker!

      Löschen
  6. Die sehen echt superlecker aus! Vielleicht sollte ich mich doch mal an Cupcakes versuchen :)
    Ich werde hier öfter vorbeischauen. Ist schön hier!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mach das! Das ist echt nicht schwer!!!
      Freut mich dass es dir hier gefällt!

      Löschen
  7. Meinst du kann da auch ne Torte daraus machen und was für ne Backzeit würdest du mir raten

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...