Montag, 12. November 2012

Lachs-Spinat Lasagne

Lasagne gehört mit zu meinen Lieblingsgerichten! Bis jetzt habe ich aber immer nur die "Standard" Lasagne gemacht - mit einer leckeren Hacksoße. Heute war es mal Zeit eine andere Lasagne auszuprobieren und ich muss sagen, die wird es definitiv öfter geben!

Sehr fotogen ist die Lasagne leider nicht aber es gibt trotzdem ein paar Bilder  : )


Erstmal die Zutaten für 4 Personen

ca 9 - 12 Nudelplatten
800 g Rahmspinat (oder Blattspinat)
500 g Lachsfilet
200 g Sahne
250 ml Milch
250 ml Brühe
75 g geriebener Parmesan
50 g Butter
2 EL Mehl
geriebener Käse
Muskat, Pfeffer, Salz und Zitrone

Zuerst den Spinat auftauen. Wenn es Blattspinat ist, muss er nach dem Autauen ausgepresst werden.
Auch das Lachsfilet muss etwas auftauen, damit man es gut in kleine Stücke schneiden kann. Die Lachsstücke dann mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen.
Für die Soße die Butter im Topf schmelzen und das Mehl einrühren. Die Milch und die Brühe dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Nun die Sahne unterrühren und nochmals kurz aufkochen. Den Parmesan zufügen und mit Pfeffer und Muskat abschmecken.
Jetzt alles in eine Auflaufform schichten. Mit Soße beginnen und abschließen. Ich habe die Lasagne so geschichtet: Soße, Lasagneplatten, Spinat, Lasagneplatten, Lachs, Lasagneplatten, Spinat, Lasagneplatten, Soße und geriebener Goudakäse.
Die  Lasagne muss jetzt nur noch bei 200 Grad für 45 Minuten in den Ofen.

Ihr solltet unbedingt darauf achten, dass die Auflaufform groß genug ist, sonst sieht es nach dem Überbacken so aus:


Trotzdem hat es super geschmeckt  ; )


Kommentare:

  1. Hab ich heute gekocht, war wirklich super lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt - wie gut dass du mir das Rezept gegeben hast : )

      Löschen
  2. Oh nein, Lachs und Spinat, was besseres gibt es nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :) Hast du vielleicht eine Idee, welches Dessert dazu passen könnte?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wäre es mit einem Schokoladenmousse oder Eis mit frischen Früchten? Oder passend zur baldigen Adventszeit ein Lebkuchenmousse.
      Lecker sind auch frisch gebackene Waffeln mit Vanilleeis.
      Ich hoffe ich konnte helfen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...